Aktuelles

CVP Region Rorschach mit «Füür und Flamme»

Twittern | Drucken

Neujahrsbegrüssung_Mörschwil_2015_02Die Ortspartei Mörschwil organsierte die Neujahrsbegrüssung der CVP Region Rorschach. Über 80 Parteimitglieder wohnten dem Jahresanlass bei und erlebten eine CVP mit Füür und Flamme. Der CVP Regional- und Kantonalparteipräsident erwähnten die wichtigsten Meilensteine des vergangenen Jahres und läuteten das Wahljahr 2015 ein.

Mit Füür und Flamme

Neujahrsbegrüssung_Mörschwil_2015_07Die Ortspartei Mörschwil hat eine perfekte Neujahrsbegrüssung mit Humor und Musik organisiert. „Mit Füür und Flamme müssen wir das Wahljahr gestalten“, sagte Ortsparteipräsident Andreas Flury zu Beginn.

Das Duo „Grinsmanöver“ sorgte für einen humoristischen Einstieg in den Abend und die Säntisjodler verwöhnten die Anwesenden im Verlauf des Abends mit musikalischen Leckerbissen.

Persönliches Engagement von Allen

Der Regionalparteipräsident und Nationalratskandidat Felix Bischofberger reflektierte das vergangene Jahr. Neujahrsbegrüssung_Mörschwil_2015_08 „Die Abstimmung über die Plus Minus Initiative war sicher das wichtigste politische Geschäft des vergangenes Jahres und sehr viele CVP Mitglieder haben sich für die Initiative stark gemacht. Darum löste das ausgefallene Abstimmungsresultat sicher eine grosse  Leere bei den engagierten Mitgliedern aus“, resümierte Felix Bischofberger. Nun ist diese Ausgangslage geklärt und die politische Arbeit muss wieder vorwärts gerichtet sein. Wichtige regionale Projekte, wie die ganze Verkehrsplanung, stehen an und ein Wahlmarathon, der alles von uns abverlangt, meint der Neujahrsbegrüssung_Mörschwil_2015_16Nationalratskandidat. Er persönlich werde sich mit vollem Elan und mit Füür und Flamme dieser Kandidatur stellen.

CVP stärken

Der Kantonalpräsident Patrick Dürr orientierte die CVP Mitglieder über das vergangene politische Jahr 2014. „Mit der Listenverbindung und der guten Nationalratsliste, sind wir gerüstet für das Wahljahr“, meinte er selbstbewusst. Auch ist die Schweiz ein Erfolgsmodell und wir müssen unsere Stärken hervorheben und nicht nur von den Schwächen reden. Zum Schluss seiner Ausführungen ging Patrick Dürr auf die bevorstehende Abstimmung der Neujahrsbegrüssung_Mörschwil_2015_19Familieninitiative ein. „Diese sind nicht nur Wahlmittel, sondern ein grosses Anliegen der Bevölkerung“, meinte der Kantonalpräsident.

Nationalratskandidaten unter den Leuten

Nicht nur Amtsinhaber, sondern auch Nationalratskandidaten der CVP Liste waren zugegen. Raphael Mösch aus Goldach und Nationalratskandidat der JCVP stellte sich den CVP-lern vor. Seine Stärken seien in der Berufsbildung, wo er als Leiter eines Ausbildungscenters Erfahrungen sammelte und nun sich weiter in der Berufsbildung engagiert.

Neujahrsbegrüssung_Mörschwil_2015_20Nicolo Paganini war mit seinem „Glücksrad“ unterwegs und referierte über das ausgeloste Thema Umwelt und Energie. Er werde sich für nachhaltige Energiepolitik einsetzen, damit nicht nur ein Mitnahmeeffekt entsteht.

Ein grossartiger Jahresanfang der CVP Region Rorschach ist in Mörschwil eingeleitet worden und mit Füür und Flamme wird die CVP Region Rorschach das Jahr 2015 meistern, dies das Resümee des Abend unter den Teilnehmenden.

 

Neujahrsbegrüssung_Mörschwil_2015_22v.l.n.r: Raphael Mösch, Felix Bischofberger, Patrick Dürr, Nicolo Paganini

Text: Felix Bischofberger
Bilder: Peter Roos

Weitere Bilder zur Neujahrsbegrüssung 2015

Kategorie: Artikel, Medienmitteilung | Kommentar schreiben

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück

Die nächsten Anlässe finden Sie

CVP Region Rorschach

Felix Bischofberger, Präsident
Dorfstrasse 11
9423 Altenrhein
Kontakt

Kategorien

Archiv

Abstimmungen und Wahlen